SPD-Frauen

Frühstück der ASF-Damen

 

Vorschaubild

Zum ersten Mal luden die Mantler ASF-Damen zum Frühstück in die Gaststätte Hauptmann ein. Dazu konnte die Vorsitzende Traudl Ucles und ihr Team auch zahlreiche Weidner und Kohlberger Gäste begrüßen. Der Kriminalhauptmeister Dieter Melzner referierte über "Das sichere Haus" und beantwortete geduldig und humorvoll  die Vielzahl  der gestellten Fragen. ER zeigte wie schnell ein Einbrecher im Haus ist: ein gekipptes Fenster ist ein offenes Fenster....In 4 Sekunden hat der Dieb es geöffnet und hinterlässt nicht mal Einbruchspuren. Anschließend gab es noch Broschüren zum Nachlesen mit nach Hause und auch für den "Wachsamen Nachbarn" ein Schild und die Bitte um weitere Überwachung.

 

Vorschaubild

Hamburg-Fahrt der ASF

Vorschaubild

 

Die Reisefreunde Mantel unter der Leitung von Traudl Ucles und Andrea Bertelshofer unternahmen eine Hamburg-Fahrt der Superlative. Viele auswärtige Gäste durfte das fleißige und bewährte Organisationsteam diesmal begrüßen. Schon auf der Hinfahrt erlebten die Reisenden einen sonnigen Aufenthalt in der Stadt Celle mit ausführlicher Schloß-und Stadtbesichtigung. Das Hotel im Hamburger Stadtteil St. Pauli war in direkter Nähe zum Hafen und zur Reeperbahn. Natürlich war da eine Hafenrundfahrt, der Besuch des Fischmarktes, eine Besichtigung des Michels mit Turmblick über den Hafen und ein  täglicher Rundgang auf der sündigen Meile Standardprogramm. Die Herbertstraße besuchten einige Herren natürlich auch, den Frauen war hier der Zugang verwehrt, aber die vergnügten sich bei und mit Olivia Jones, die spätestens seit dem Dschungelcamp ein Promi zum Anfassen ist. Reges Treiben herrschte auf der Davidswache, die Polizei ist im Dauereinsatz.  Aber der Höhepunkt der Reise war ein Besuch auf der Hallig Südfall, auf der das Bild entstanden ist.  Mit 2 Pferdekutschen bei Ebbe wurde die Reisegruppe übergesetzt, es gab leckeres Essen von der Halligwirtin und ihrem Mann. Man durfte nur die Rückfahrt nicht verpassen, denn dann wäre zumindest für diesen Tag kein Zurückkommen mehr möglich gewesen. Die Bewohnerin der Hallig erzählte ausführlich von dem täglichen Leben auf der Hallig und auf dem Festland, wo die Kinder meist leben  und wie sie die Sturmfluten er- und überleben. Husum,die angeblich graue Stadt am Meer ist keineswegs so trist, wie so oft beschrieben. Im Gegenteil, es waren wunderschöne blühende Wiesen rund um das Schloß zu bestaunen. In der Heimatstadt von Theodor Storm erfuhr man so manches Wissenswerte über den Dichter. Auf der Heimreise wurde noch in Leipzig Halt gemacht, auch hier konnte man die Sehenswürdigkeiten der Stadt besichtigen. Bestens gelaunt erreichte die lustige Busgemeinschaft Mantel. Alle Mitreisenden waren sich einig, das dies nicht die letzte Reise in den hohen Norden war. 

 

ASF verteilt Blumen zum Weltfrauentag (08.03.2014)

Vorschaubild

 

Bericht über die Fahrt des SPD-Ortsvereins nach Rom

Eine erlebnisreiche Woche verbrachte die Reisegruppe der SPD Mantel in Rom und Umgebung. Traudl Ucles und Andrea Bertelshofer hatten wieder keine Mühen gescheut und ein hervorragendes und abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Für die 48 Teilnehmer ging es nach einer Zwischenübernachtung in der Nähe des Gardasees am zweiten Tag über Siena zum Hotel nach Frascati, in das bekannte Weinbaugebiet für Weißwein in der Provinz Rom. Abends genoss man den köstlichen regionalen Wein und die wunderbare italienische Küche.

 

Einer der Höhepunkte war der Besuch der Papstaudienz, bei der die Gruppe namentlich auf dem Petersplatz über Lautsprecher begrüßt wurde. Außerdem wurden der Petersdom, die Spanische Treppe und das Pantheon besichtigt. Reiseführer Maximilian Zißler wusste auch am Forum Romanum und am Colloseum Interessantes zu erzählen. Ein Tagesausflug führte die Reisenden nach einem Zwischenstopp im Kloster Monte Cassino zu der Ausgrabungsstätte in Pompeji, wo die Gruppe an einer Führung teilnahm.

Des weiteren bestieg man noch den Krater des Vesuv und genoss dort die tolle Aussicht auf den Golf von Neapel.

 

Den Abschluss bildete am Samstag eine Fahrt nach Tivoli zur Villa d'Este. Der Nachmittag stand zur freien Verfügung. Am Sonntag ging es dann mit vielen neuen Eindrücken wieder zurück nach Mantel.

 

 

WebsoziCMS 3.5.2.9 - 205197 -