Sollen Kinderbetreuungsplätze auch in Bayern für die Eltern kostenfrei sein?

Veröffentlicht am 09.09.2009 in Familie

Kostenfreie Kinderbetreuung auch in Bayern!

Der Kindergartenbesuch in Rheinland-Pfalz ist ab sofort kostenfrei.
Für alle Drei- bis Sechsjährigen, demnächst sogar für alle Zweijährigen übernimmt das Land fortan die Kosten.

Bayern ist noch lange nicht so weit. Hier lastet ein Kindergartenplatz zumeist mit mehreren Hundert Euro pro Jahr auf den Eltern.

Ein kostenfreier Kindergartenbesuch würde nach Angaben der Staatsregierung 100 bis 200 Millionen Euro im Jahr im Staatsetat ausmachen.
Das können und sollten wir uns in Bayern leisten.
Die SPD-Landtagsfraktion erhebt diese Forderung schon seit Jahren.
Denn erst der freie Zugang zur Bildung schafft Chancengleichheit und Gerechtigkeit.

Was meinen Sie?
Stimmen Sie ab auf der Seite der BayernSPD-Landtagsfraktion.

 

Homepage SPD Unterbezirk WEN-NEW-TIR

Bundestagsabgeordnter Uli Grötsch

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdL Annette Karl

Bezirksrätin Brigitte Scharf

BayernSPD News

von: Florian von Brunn | Fraktionsvorsitzender Florian von Brunn: Wer in diesem Land kanzlertauglich sein will, der muss das Allgemeinwohl gegen Einzelinteressen durchsetzen können - Fraktionsvize Holger …

von: BayernSPD Landtagsfraktion | Eine Fehlgeburt ist in den meisten Fällen körperlich und seelisch traumatisch - Schätzungen zufolge enden etwa 10 bis 20 Prozent der bestätigten Schwangerschaften in einer …

Webseite der BayernSPD BayernSPD-Landtagsfraktion

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis

Downloads

Ortsverein

Downloads

Ortsverein